• DrD Plasztikai Stúdió

Die schönen Augen sind von großer Anziehungskraft. Vom Gesicht ausgeübten Eindruck wird hauptsächlich von den Augen bestimmt. Häßliche Augen können die vollkommene Harmonie des sonst makellosen Gesichtes beträchtlich stören. Der plastische Chirurg kann das sich angehäufte Fettgewebe und die überschüssige Haut um die Augen verschinden lassen, so wird das Gesicht frischer, jünger erscheinen.

Mit Augenlidplastik kann mehr für das jugendfrische Äußere der Patienten tun als mit anderen kosmetischen Eingriffen. Die Augenlidplastik ist am häufigsten durchgeführter Eingriff bei Männern.

 

Das Wesentliche der Augenlid-OP ist die Entfernung der lockeren, erschlafften Haut des oberen und/oder unteren Augenlieds und die Entfernung des den Augenlid wölbenden Fettgewebes. Während der Unterlidplastik werden nicht nur die überschüssige Haut sondern noch tiefer liegende Fettdepots entfernt. Durch diesen Eingriff kann der müde Gesichtsausdruck und die sogenannten „Tränensäcke“ beseitigt werden.

 

  • Untersuchungsprotokoll vor der OP: Augenarzt, EKG, Labor
  • Anästhesie: örtliche Betäubung
  • Operationsdauer: 30- 90 Minuten
  • Aufenthalt im Krankenhaus: ambulatorischer Eingriff
  • Nahtentfernung: 5-7. Tag
  • Kontrolluntersuchungen: 5-7. Tag, 3. Woche, 3. Monat, 1 Jahr
  • Sonnenbrille: wochenlang
  • Smink: 3 Wochen nach der Operation
  • Sauna, Sport: wochenlang nicht empfohlen